Unsere OGS

Der Träger unseres offenen Ganztags ist der SCI-Moers.

Zurzeit können 80 Kinder den Nachmittag in unserer OGS verbringen. Da die Anmeldezahlen höher sind, ist es geplant unsere Räume zu erweitern. Die Räumlichkeiten befinden sich zwar im Keller unserer Schule, sie sind trotzdem sehr hell und bieten eine Atmosphäre des Wohlfühlens.

 

Der Tagesablauf

Nach der Schule kommen die Kinder zunächst in die OGS-Räume.

Bis 14.00 Uhr bekommen sie die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben zu erledigen und eine warme Mahlzeit einzunehmen. Ab 14.00 Uhr nach den Hausaufgaben haben sie die Möglichkeit, frei zu spielen, Gesellschaftsspiele miteinander und mit den Erzieherinnen zu spielen oder an verschiedenen Angeboten teilzunehmen.

Die Zeiten für das Mittagessen sind 12.30 Uhr und 13.30Uhr.

Die Räumlichkeiten

Die Gruppenräume

In den Gruppenräumen haben die Kinder viele Spielmöglichkeiten. Sie können sich verstecken oder verkleiden, Rollenspiele spielen, basteln und bauen:

Gemütliche Ecken

Gemütliche Ecken dürfen selbstverständlich nicht fehlen:

Der Speiseraum

Wir haben einen sehr schönen Speiseraum, der stets jahreszeitlich dekoriert wird, so dass die Kinder bei einer ruhigen, angenehmen Atmosphäre essen können:

Die Hausaufgaben

Auf Wunsch der Eltern werden die Hausaufgaben im Rahmen des OGS-Programms betreut.

An der Hausaufgabenbetreuung sind nicht nur alle Erzieherinnen, sondern auch Lehrerinnen beteiligt.

Die Klassenlehrerinnen stehen stets im engen Kontakt mit den Hausaufgabenbetreuerinnen: In regelmäßig stattfindenden Besprechungen werden der organisatorische Ablauf, der Umfang und der Inhalt der Hausaufgaben abgestimmt.

Alle Kinder einer Klasse erledigen ihre Hausaufgaben zusammen und meist in ihrem Klassenraum.

Für die Hausaufgaben ist eine Zeit von 45 Minuten vorgesehen. Wenn ein Kind aus unterschiedlichen Gründen mehr Zeit benötigt, liegt es im Ermessen der Eltern, ob es seine Hausaufgaben zu Hause vervollständigt.

Die Hausaufgabenbetreuung ist ein unterstützendes Angebot. Sie ersetzt nicht die elterliche Verantwortung für das vollständige und ordentliche Erledigen der Hausaufgaben. Die Hausaufgabenzeit ist nicht als Förder- oder Nachhilfeunterricht anzusehen. Unterstützung beim Lesen, Kopfrechnen oder zur Vorbereitung von Klassenarbeiten oblliegt den Eltern.

Wir sorgen für eine ruhige und angenehme Arbeitsatmosphäre. Wenn ein Kind Hilfe benötigt, geben wir Impulse zur eigenständigen Lösung der Aufgaben.

Da wir während der Hausaufgabenbetreuung einige Kinder unterstützen, können wir zwar die Hausaufgaben auf Vollständigkeit überprüfen jedoch nur stichprobenartig auf Richtigkeit kontrollieren. Eine genaue Überprüfung auf Richtigkeit kann nicht gewährleistet werden.