St Martin 2021 an der GGS-Hülsdonk


In diesem Jahr werden wir noch auf ein großes Sankt Martinsfest mit Umzug und Kapellen verzichten.
Aus vorherigen Umzügen wissen wir, dass mehrere hunderte Menschen an diesen Umzügen teilnehmen. Auch wenn die Inzidenzzahlen zurzeit niedrig sind, wollen wir kein Risiko an den Schulen eingehen. Für uns stehen an erster Priorität die Gesundheit unserer Schülerinnen und Schüler und der Präsenzunterricht.
Wir werden im kleinen Rahmen  am 12.11.21 mit allen Kindern das Sankt Martinsfest auf unserem Schulhof feiern.
Jedes Kind hat eine selbstgebastelte Laterne. Diese ist nicht auf dem Laternenstab, sondern wird an einem kleinen Bügel getragen. Hierfür wird ein kleines elektrisches Teelicht oder eine Lichterkette benötigt.
Begleitet durch einen kleinen Posaunenchor ziehen alle Klassen nach und nach durch das Schulgebäude auf den Schulhof. Dort bilden die Kinder und Lehrer einen großen Kreis, indem sich bei gutem Wetter eine Feuerschale befindet. Gemeinsam mit dem Posaunenchor singen wir Sankt Martinslieder.
Die Martinsgeschichte wird vorgelesen und von Schülern dabei nachgespielt. Im Anschluss daran wird ein großer Weckmann, wie in jedem Jahr, in der Klasse zum Frühstück geteilt.
Das Kollegium und wir sind sehr zuversichtlich, dass dies eine gute Alternative zu unserem Martinszug in diesen Zeiten sein wird und wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder unseren Martinszug stattfinden lassen können.
Wir freuen uns auf dieses Zusammenkommen mit allen Kindern.